Was darf ins HandgepÀck?

Was darf ins HandgepÀck?

Aufgrund der verschĂ€rften Sicherheitsvorkehrungen an FlughĂ€fen sind die Richtlinien fĂŒr die Zulassung von GegenstĂ€nden im HandgepĂ€ck massiv verschĂ€rft worden. FĂŒr normale Urlauber stellt sich dann vor jeder Flugreise die Frage: „Was darf ins HandgepĂ€ck, was nicht?“ Bevor wir diese Frage beantworten, sei noch erwĂ€hnt, dass Sie fĂŒr HandgepĂ€cktasche oder –koffer das bestimmte Abmessungen nicht ĂŒberschritten werden dĂŒrfen– ansonsten kommt Ihr HandgepĂ€ck gar nicht mit an Bord. Achten Sie auch auf das zulĂ€ssige Gewicht, das von den Fluggesellschaften leider nicht einheitlich vorgegeben wird und zwischen fĂŒnf und zehn Kilogramm liegen kann. Alle Infos rund um Koffermaße und -gewicht haben wir daher hier fĂŒr Sie ĂŒbersichtlich zusammengefasst.

Was darf generell mit ins HandgepÀck, was nicht?

Vor jeder Reise stellt man sich wieder die Frage. Was ist eigentlich im HandgepĂ€ck erlaubt? Was darf ich auf keinen Fall mitnehmen. DĂŒrfen FlĂŒssigkeiten noch im HandgepĂ€ck transportiert werden oder ist das komplett tabu? Eine Übersicht aller erlaubten und verbotenen GegenstĂ€nde finden Sie in der folgender Übersicht.

handgepÀck erlaubt

ERLAUBT

Alle persönlichen GegenstĂ€nde wie WohnungsschlĂŒssel, wichtige persönliche Papiere und Reisedokumente, EC- und Kreditkarten sowie alle fĂŒr die Reise relevanten Unterlagen gehören ins HandgepĂ€ck. Auch teure technische GerĂ€te wie Kameras, Smartphones, Rasierapparate, Tablets, und Laptops gehören ebenfalls ins HandgepĂ€ck oder können als HandgepĂ€ckstĂŒck mitgefĂŒhrt werden, insofern sie von der GrĂ¶ĂŸe zugelassen sind. Auch wichtige, persönliche Medikamente dĂŒrfen mitgenommen werden. Übrigens: Auch Einwegfeuerzeuge dĂŒrfen im HandgepĂ€ck mitgefĂŒhrt werden. Und noch ein Tipp: Vergessen Sie nicht, fĂŒr jeden Mitreisenden ZahnbĂŒrste sowie einen Satz UnterwĂ€sche, Kleidung und Badeanzug/Badehose einzupacken. Falls es (unvorhergesehene) Zwischenstopps gibt, der Koffer verloren geht oder die Temperaturen es verlangen, können Sie sich bei Bedarf umziehen.

  • Persönliche GegenstĂ€nde wie WohnungsschlĂŒssel, Ausweis- und Reisedokumente
  • EC- und Kreditkarten
  • Teure GegenstĂ€nde wie Kameras, Smartphones, Tablets und Laptops
  • FlĂŒssigkeiten bis zu 100ml, jedoch in einem verschließbaren Beutel (mehr dazu finden Sie hier)
  • Wichtige Medikamente
  • Bei lĂ€ngeren FlĂŒgen Wechselkleidung und ZahnbĂŒrste
Im HandgepÀck nicht erlaubt

VERBOTEN

Diese Frage ist nicht so leicht zu beantworten, da die Staaten unterschiedliche Regelungen getroffen haben. Spritzen und als Waffen identifizierbare GegenstĂ€nde sowie Patronen sind tabu, auch Spielzeugpistolen sind verboten. In Deutschland sind Taschenmesser mit einer KlingenlĂ€nge von mehr als sechs Zentimetern, Nagelscheren und Einmalrasierer erlaubt, bei der der Ausreise aus Ihrem Reiseland können Sie aber damit Probleme bekommen. Das gilt ebenso fĂŒr unscheinbare Alltagsutensilien wie beispielsweise Stricknadeln. Sie mĂŒssen damit rechnen, dass sie bei der Sicherheitskontrolle einbehalten werden. Hier wird je nach Flughafen unterschiedlich entschieden. Werkzeuge wie Bohrer sind prinzipiell nicht im HandgepĂ€ck zugelassen. Das gleiche gilt fĂŒr Benzinfeuerzeuge, GasbehĂ€lter und FarbsprĂŒhdosen. Große Mengen an FlĂŒssigkeiten sind ebenfalls verboten. Mehr zum Thema FlĂŒssigkeiten im HandgepĂ€ck finden Sie hier.

  • Als Waffen identifizierbare GegenstĂ€nde (Skistöcke, Stricknadeln, Schlittschuhe etc.)
  • Spielzeugwaffen
  • FlĂŒssigkeiten von mehr als 100ml
  • Taschenmesser mit einer KlingenlĂ€nge von mehr als 6cm
  • Bohrer und Akkuschrauber
  • Bezinfeuerzeuge, SprĂŒhdosen und GasbehĂ€lter

Welche GegenstĂ€nde und Produkte dĂŒrfen im HandgepĂ€ck mitgefĂŒhrt werden?

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick, welche GegenstĂ€nde und Produkte im HandgepĂ€ck mitgefĂŒhrt werden dĂŒrfen, und welche nicht. Sie können auch die Suchfunktion auf der Tabelle nutzen, um sich ĂŒber bestimmte GegenstĂ€nde zu informieren.

Produkt/GegenstandHandgepÀckCheck-In GepÀck
Persönliche GegenstĂ€nde wie WohnungsschlĂŒssel, Geld, EC- und Kreditkarten oder Reiseunterlagen (aber besser im HandgepĂ€ck)
Technische GerÀte wie Kameras, Smartphones, Rasierapparate, Tablets und Laptops (aber besser im HandgepÀck)
Gasfeuerzeug, Einwegfeuerzeug oder Streichhölzer (max. 1)
Elektro-Zigaretten
Gas und GasbehĂ€lter, Benzinfeuerzeuge, FarbsprĂŒhdosen
FlĂŒssige Medikamente (Eigenbedarf) und medizinisch notwendige GerĂ€te (z.B. BeatmungsgerĂ€t)
Babynahrung, wenn das Baby mit auf Reisen und unter 3 Jahren
FlĂŒssigkeiten wie GetrĂ€nke (Wasser, Saft, Cola etc.) und Nahrungsmittel (Suppen, Sirupe etc.)max. 100 ml BehĂ€lter*
FlĂŒssigkeiten wie Parfums oder Kosmetik (Lipgloss, Mascara etc.)max. 100 ml BehĂ€lter*
Mixturen aus flĂŒssigen und festen Stoffen sowie Ă€hnlicher Zusammensetzung (Marmeladen, Joghurt etc.)max. 100 ml BehĂ€lter*
Gels (Shampoo, Duschgel, Cremes (Tagescreme, Rasierschaum etc.) Lotionen, Öle und Pasten (Zahnpasta etc.), SchĂ€ume, Deodorants, Sprays und andere Inhalte von DruckbehĂ€lternmax. 100 ml BehĂ€lter*
Spitze und scharfe GegenstĂ€nde des tĂ€glichen Gebrauchs wie Nagelscheren , Einmalrasierer, Taschenmesser mit einer KlingenlĂ€nge von max. 6cm (ausgenommen sind USA-FlĂŒge)
Duty Free Ware, wenn diese nach der Bordkartenkontrolle gekauft wurde und sie sich in einem versiegelten Beutel befindet. ZusÀtzlich ist ein Beleg mit Verkaufsdatum und Ort erforderlich
Große, spitze und scharfe GegenstĂ€nde wie Messer (ab einer KlingenlĂ€nge von 6cm), SportgerĂ€te wie GolfschlĂ€ger, Skier, Skistöcke oder Schlittschuhe, die als Waffe fungieren können
Waffen und Munition jeglicher Art (Pistolen, Feuerwaffen)
Nachbildungen von Waffen (Spielzeugwaffen) (Grenzbereich, bitte vorab genau klÀren)
Neutralisierende GegenstÀnde wie Elektroschocker
EntzĂŒndliche, explosive, chemische und toxische Stoffe
Feuerwerkskörper
Abwehr- oder BetÀubungsspray (Pfefferspray)

*Wichtiger Hinweis zu FlĂŒssigkeiten: FlĂŒssigkeiten dĂŒrfen nur in EinzelbehĂ€ltern mit einem maximalen Fassungsvolumen von 100ml im HandgepĂ€ck transportiert werden. Alle EinzelbehĂ€lter mĂŒssen zudem in einem transparenten und wiederverschließbaren Beutel (Zipper, Druckverschluss) verstaut werden. Der Beutel darf nur ein maximales Fassungsvermögen von einem Liter aufweisen. Pro Passagier darf nur ein Beutel im HandgepĂ€ck mitgefĂŒhrt werden.

FlĂŒssigkeiten im HandgepĂ€ck

Übersicht erlaubte FlĂŒssigkeiten im HandgepĂ€ck

Generell gilt: Maximal 100 Milliliter pro BehĂ€lter sind erlaubt. Das gilt fĂŒr Haar- und Körperpflegeprodukte und Sonnencreme im Allgemeinen sowie fĂŒr SchĂ€ume und Sprays im Besonderen. Diese sind gut sichtbar in einem wiederverschließbaren, durchsichtigen Beutel mitzufĂŒhren. Pro Person ist ein Beutel mit maximal einem Liter GesamtfĂŒllmenge erlaubt. Wenn Sie Produkte in ReisegrĂ¶ĂŸen kaufen, sind Sie auf der sicheren Seite.

Packen Sie ins HandgepÀck nur das, was Sie unbedingt und unmittelbar wÀhrend des Fluges und bis zur Anreise ins Hotel benötigen. Dazu gehören Wertsachen, sÀmtliche Reiseunterlagen und teure technische GerÀte.

Zusammenfassung

  • Maximal 100 Milliliter pro BehĂ€lter
  • Transport in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Beutel (max. Fassungsvermögen nicht mehr als 1 Liter)
  • Als FlĂŒssigkeiten werden verstanden: Haar- und Körperpflegeprodukte, Sonnencreme, SchĂ€ume, Sprays, Lebensmittel wie z.B. Marmeladen, Joghurt, Suppen, Sirupe, SĂ€fte etc.