Koffer weg? So handelt man richtig bei Gepäckverlust!

Der Verlust des eigenen Gepäcks ist für jeden Reisenden ein absoluter Alptraum – auf dem Weg in den Urlaub noch mehr als auf der Rückreise. Glücklicherweise kommt es nicht allzu oft vor, dass ein Koffer verloren geht. Nur jeder 100. kommt nicht an. Wenn es doch geschieht, ist das zwar unangenehm, aber kein Grund zur Panik. In 95 Prozent aller Fälle taucht der Koffer spätestens nach fünf Tagen ab Verlustmeldung wieder auf. Doch was ist zu tun, wenn Sie feststellen, dass Ihr Koffer fehlt? Direkt zur Zusammenfassung springen

1. Ruhig bleiben

Es ist einfach gesagt, aber es bringt nichts sich aufzuregen. Lassen Sie sich Ihren Urlaub nicht vermiesen! Ändern können Sie es in diesem Moment sowieso nicht. Prüfen Sie, ob Sie am richtigen Gepäckband stehen. Teilweise kommt es auch vor, dass einzelne Koffer auf falschen Gepäckbändern ihre Runden drehen. Kontrollieren Sie daher auch nebenliegende Gepäckbänder. Tipp: Wenn Sie mit mehreren Koffern unterwegs sind, teilen Sie Ihre Sachen immer auf beide Koffer auf (über Kreuz packen), sodass im Falle eines Verlustes ein paar Tage überbrückt werden können.

Lost and Found Flughafen

2. Gepäckschalter aufsuchen

Gehen Sie zum Gepäckschalter in der Ankunftshalle. Dieser Bereich wird auch „Lost and Found“ genannt. Zeigen Sie Ihr Flugticket vor. Auf diesem befindet sich ein Aufkleber mit der wichtigen Gepäckregistrierungsnummer für das entsprechende Gepäckstück (oder auch mehrere, wenn Sie beispielsweise mit der Familie unterwegs sind). Sie werden dann gebeten, das vermisste Gepäckstück möglichst genau zu beschreiben. Hier sind Attribute wie Hart- oder Weichschalenkoffer, Farbe, Material und ggf. Besonderheiten wichtig. Eventuell werden Ihnen Fotos gezeigt, die bei der Identifizierung Ihres Gepäckstücks hilfreich sind. Tipp: Um es im Fall der Fälle noch leichter zu haben, können Sie Ihr Gepäckstück vor der Abreise zu fotografieren. Mit einem Smartphone ist das schnell erledigt. Nun werden die Flughafenmitarbeiter eine Nachforschung einleiten. In vielen Fällen hat der Koffer nur eine Verspätung und kommt mit dem nächsten Flug an. Taucht der vermisste Koffer vorerst nicht wieder auf, muss eine Verlustmeldung aufgenommen werden.

3. Verlustmeldung des Koffers

Am Schalter wird nach einer ergebnislosen Nachforschung eine Verlustmeldung erstellt. Sie enthält alle relevanten Informationen wie Personen- und Flugdaten sowie Angaben zum Gepäckstück. Lassen Sie sich unbedingt eine Kopie aushändigen, damit Sie etwas Schriftliches in den Händen halten. Nach dem Verlassen des Flughafens ist der Flugpassagier in der Beweispflicht. Sie müssen nachweisen können, dass Sie das vermisste Gepäckstück tatsächlich aufgegeben haben. Wenn eine Reklamation am Flughafen nicht möglich ist, müssen Sie den Verlust bei der zuständigen Airline innerhalb von 21 Tagen schriftlich melden. Ansonsten erlischt Ihr Schadensersatzanspruch.

4. Ersatzausstattung und Lieferung des Koffers

Eine grundsätzliche Regelung die besagt, inwieweit die Fluggesellschaften eine Ersatzausstattung zur Verfügung stellen müssen, gibt es nicht. Manche Airlines bieten Hilfe durch eine Kostenerstattung für den Kauf von Unterwäsche und Hygieneartikel an. Die finanzielle Unterstützung kann, abhängig von der Fluggesellschaft, stark variieren. Generell besteht das Recht auf eine Ersatzausstattung. In welchem Umfang sie zu erfolgen hat, ist jedoch nicht gesetzlich festgeschrieben. Taucht der vermisste Koffer wieder auf, wird er zum angegebenen Bestimmungsort gebracht  - entweder an die Urlaubs- oder die Heimatadresse. Die relevante Anschrift müssen Sie am Flughafen oder bei der Airline angeben. Um den kostenlosen Transport des wiedergefundenen Gepäckstückes muss sich die Fluggesellschaft kümmern.

5. Kann man bei Gepäckverlust Geld der Reise zurückfordern?

Auch hier gibt es keine einheitliche Regelung. Bei Pauschalreisen sollten Sie sich direkt an den Reiseveranstalter wenden. Pro Tag ohne Gepäck können Sie zwischen 5 und 30 Prozent des Tagesreisepreises zurückfordern. Sollte das Gepäck den gesamten Urlaub fehlen, können bis zu 50% des Reisepreises zurückgefordert werden. Auch wegen nutzlos aufgewendeter Urlaubszeit kann der Reisepreis nochmal verringert werden (z.B. wenn im Koffer die gesamte Wanderausrüstung für einen geplanten Wanderurlaub war).

Information Flughafen

6. Wenn der Koffer gar nicht wieder auftaucht

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, kann es vorkommen, dass das Gepäckstück verschollen bleibt. In diesem Fall muss ein Fragebogen ausgefüllt werden, um den Inhalt und den Wert des Koffers festzuhalten. Anschließend wird das Formular mit der Bitte um Schadenersatz bei der Airline eingereicht. Es werden maximal 1.300 Euro erstattet. Es ist daher ratsam, eine Zusatzversicherung für besonders wertvolle Gegenstände abzuschließen. Am sichersten ist es jedoch, besonders wertvolle Dinge lieber zuhause oder im Handgepäck zu lassen.

7. Wie häufig gehen Gepäckstücke eigentlich verloren?

In den letzen Jahren ist die Zahl der velorengegangenen Koffer stetig zurückgegangen. Eine Studie des Lufttransport-IT-Unternehmens SITA besagt, dass im Jahr 2015 nur 6,5 Gepäckstücke pro tausend Passagiere verloren gingen. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das einen Rückgang von knapp 10%. Die häufigsten Ursachen für Gepäckverlust, haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Zusammenfassung - was tun bei Gepäckverlust

  • Ruhe bewahren
  • Stehe ich am richtigen Gepäckband? Andere Gepäckbänder in der Nähe prĂĽfen
  • Wenn Gepäck nicht da, Gepäckschalter aufsuchen (Lost & Found), Flugticket und Gepäckregistriernummer vorzeigen, GepäckstĂĽck beschreiben
  • Nachforschungen des Flughafenmitarbeiters abwarten. In vielen Fällen hat das Gepäck nur eine Verspätung und kommt mit dem nächsten Flieger an
  • Bei erfolgloser Nachforschung muss eine Verlustmeldung aufgegeben werden (Angabe von pers. Daten, Adressen, Beschreibung des GepäckstĂĽckes)
  • Ggf. Ersatzausstattung beantragen (Unterwäsche, Hygiene-Artikel etc.). Höhe und Art je nach Airline unterschiedlich
  • Wenn der Koffer gar nicht wieder auftaucht Formular der Airline ausfĂĽllen. Max. Entschädigung ca. 1.300€
  • Ggf. Geld des Reiseanbieters zurĂĽckfordern pro Tag ohne Gepäck

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Ratgeber Artikel hilft, richtig bei Verlust Ihres Koffers zu handeln. Sollte Ihr Koffer dennoch nicht wieder auftauchen, empfehlen wir einen neuen Koffer oder Trolley zu kaufen.